Marcel WinatschekPhilosophische Texte über Gestaltung, Informatik und digitale Populärkultur
Jake Sheiner: Sodom und Gomorra
© Jake Sheiner

Jake SheinerSodom und Gomorra

Die kalifornische Metropole Los Angeles gilt für viele als das moderne Sodom. Oder Gomorra. Ein Ort voller widerlicher Sünden, traumatischer Albträume und unübersehbarer Unchristlichkeit. Jake Sheiner lebt genau inmitten dieser westlichen Hölle. Direkt neben abgehalfterten Hollywood-Stars und schleimigen Drogendealern.

Er taucht Nacht für Nacht hinein, in die Stadt, in die Leute, in die Sorgen und Wünsche eines Ortes, der augenscheinlich alles besitzt, was auch nur irgendwie interessant und abenteuerlich erscheint. Und irgendwo, abseits all des Schmutzes und Abschaums und nackter Tatsachen, da blitzt er auf, der Sohn Gottes, die Wiedergeburt eines heiligen Helden, Jesus. Auch wenn es nur auf einer Grußkarte ist.

Jake Sheiner: Sodom und Gomorra© Jake Sheiner

Jake Sheiner: Sodom und Gomorra© Jake Sheiner

Jake Sheiner: Sodom und Gomorra© Jake Sheiner

Jake Sheiner: Sodom und Gomorra© Jake Sheiner

Jake Sheiner: Sodom und Gomorra© Jake Sheiner

Jake Sheiner: Sodom und Gomorra© Jake Sheiner

Jake Sheiner: Sodom und Gomorra© Jake Sheiner

Jake Sheiner: Sodom und Gomorra© Jake Sheiner

Jake Sheiner: Sodom und Gomorra© Jake Sheiner

Jake Sheiner: Sodom und Gomorra© Jake Sheiner

Jake Sheiner: Sodom und Gomorra© Jake Sheiner

Jake Sheiner: Sodom und Gomorra© Jake Sheiner

Jake Sheiner: Sodom und Gomorra© Jake Sheiner

Jake Sheiner: Sodom und Gomorra© Jake Sheiner

Jake Sheiner: Sodom und Gomorra© Jake Sheiner

Freitag, der 21. Oktober 2011

Kommentar schreiben