Marcel WinatschekPhilosophische Texte über Gestaltung, Informatik und digitale Populärkultur
Jim'll Paint It: Die besten Bilder im Internet
© Jim'll Paint It

Jim'll Paint ItDie besten Bilder im Internet

Wie toll wäre es eigentlich, wenn es da draußen jemanden geben würde, der jeden Scheiß, den du dir in deinen mehr oder weniger perversen Tagträumen so vorstellst, in echte Bilder verwandeln würde? Und das am besten auch noch in... ähm... Microsoft Paint? Es gibt so einen Mann, nein, Zauberer, der macht genau das. Und er heißt Jim. Einfach nur Jim.

Und das Ganze funktioniert ganz einfach. Du gehst lediglich auf seine Webseite, beschreibst ihm einigermaßen detailreich, was du dir so zusammen fantasiert hast, und Jim zeichnet es. In Microsoft Paint. Mit allerlei bunten Farben und einem Stil, der sich wirklich sehen lassen kann und sich nicht vor anderen großen Künstlern unserer Zeit verstecken muss.

Donald Trump, der zugekokst und vollgekotzt auf dem Klo im Weißen Haus sitzt? Kein Problem! Sonic the Hedgehog, der sich in einer stinkenden Rockerbar seinen letzten Stunden hingibt? Kein Problem! Margaret Thatcher, die als Walküre verkleidet auf einem riesigen Schwanz durch ein Gewitter fliegt? Ähm... kein Problem! Jim malt wirklich alles. Wirklich. Alles.

Jim'll Paint It: Die besten Bilder im Internet

Jim'll Paint It: Die besten Bilder im Internet

Jim'll Paint It: Die besten Bilder im Internet

Jim'll Paint It: Die besten Bilder im Internet

Jim'll Paint It: Die besten Bilder im Internet

Jim'll Paint It: Die besten Bilder im Internet

Jim'll Paint It: Die besten Bilder im Internet

Jim'll Paint It: Die besten Bilder im Internet

Jim'll Paint It: Die besten Bilder im Internet

Jim'll Paint It: Die besten Bilder im Internet

Jim'll Paint It: Die besten Bilder im Internet

Jim'll Paint It: Die besten Bilder im Internet

Jim'll Paint It: Die besten Bilder im Internet

Jim'll Paint It: Die besten Bilder im Internet

Jim'll Paint It: Die besten Bilder im Internet

Weitere Artikel lesen