Marcel WinatschekPhilosophische Texte über Gestaltung, Informatik und digitale Populärkultur
Dagi Bee: Die deutsche YouTuberin
© Armin Morbach

Dagi BeeDie deutsche YouTuberin

YouTube hat sich in wenigen Jahren von einem Portal, auf das man seine Urlaubs- und Ausflugsvideos laden konnte, um sie mit seiner Familie und seinen Freunden zu teilen, zu einem knallharten Business verwandelt.

Hier buhlen schöne, interessante und chaotische Menschen um die Gunst der Zuschauer, hier entstand ein ganzes Ökosystem der Views, Klicks und Abos, hierfür hat die junge Generation ganze andere Medienstränge wie das Fernsehen, das Radio oder die Zeitungen absterben lassen. Wer auf YouTube erfolgreich ist, der hat es auch im echten Leben geschafft.

Eine der bemerkenswertesten Gesichter des deutschen YouTubes ist ganz klar Dagi Bee. Die im Jahr 1994 als Dagmar Nicole Kazakov in Düsseldorf geborene Künstlerin wollte ursprünglich Industriekauffrau werden, bevor sie gänzlich in die ständig blinkende, glitzernde und bunte Welt von YouTube gezogen wurde.

Sie machte sich schnell als Beautyvloggerin einen Namen, datete andere YouTuber wie Liont und geriet gemeinsam mit Bianca Claßen des Kanals BibisBeautyPalace in die Schlagzeilen, weil sie ohne Genehmigung Autogramme in Köln austeilten, wobei solch ein Chaos entstand, dass neugierige Fans sich verletzten.

Heute ist Dagi Bee etliche Millionen Abonnenten und über eine Milliarde Aufrufe stark und hat sich auch außerhalb des YouTube-Kosmos einen Namen gemacht. Für das Tush Magazins zeigt sie sich in einem sexy Fotoshooting des Künstlers Armin Morbach.

"YouTube-Star Dagi Bee ist mutig und zeigt, dass sie sich unter anderem in eine sinnliche Rothaarige und eine coole Frau mit blauer Mähne verwandeln kann", heißt es in der dazugehörigen Pressemitteilung. "Dagi Bee ist ganz oben angekommen."

Selbst die größten Kritiker des nicht ganz immer skandalfreien Videoportals müssen zumindest den letzten Satz zugeben. Und wer die hübschen Fotos von Dagi Bee in ihrer vollen Pracht sehen möchte, der kann sich die Ausgabe des Tush Magazins online oder in diversen Zeitschriftenläden, wie zum Beispiel dem Do You Read Me? in Berlin, kaufen.

Dagi Bee: Die deutsche YouTuberin© Armin Morbach

Dagi Bee: Die deutsche YouTuberin© Armin Morbach

Dagi Bee: Die deutsche YouTuberin© Armin Morbach

Dagi Bee: Die deutsche YouTuberin© Armin Morbach

Kommentar schreiben