Marcel WinatschekPhilosophische Texte über Gestaltung, Informatik und digitale Populärkultur
Lennon Stella: Die neue Taylor Swift
© Sony Music

Lennon StellaDie neue Taylor Swift

Über ein Jahrzehnt lang war Taylor Swift das Nonplusultra, wenn es um Popmusik ging. Weder Selena Gomez noch Miley Cyrus reichten an die ehemalige Country-Queen heran, ihr aus purem Platin bestehender Thron war besetzt. Und während Taylor Swift ihre langen Beine auf irgendwelchen Victoria's-Secret-Shows zum Besten gab und dabei gewitzt wie immer in die Kamera grinste und mit ihren kleinen Äugchen ihre Konkurrenz im Auge behielt, wuselte die im Untergrund herum, um irgendwann zum Gegenschlag auszuholen und Taytay von ihrem hohen Ross zu reißen.

Nun hat sich die jüngere, schnellere und fittere Version von Taylor Swift aus eben diesem Untergrund erhoben: Lennon Stella. Die ehemalige Countrygöre, die unter anderem mit ihrer kleinen Schwester Maisy aus der Fernsehserie Nashville bekannt ist, hat jetzt genug von Liedern über heiße Cowboys, leere Prärien und brennenden Alkohol.

Lennon hat sich nun dazu entschieden, die Popmusik aufzuwühlen und damit gleichzeitig die Königin dieses Genres, und zwar Taylor Swift höchstpersönlich, zu stürzen. Die hat mit ihrem letzten Album schließlich einen kreativen Flop abgeliefert, von dem sie sich womöglich nicht mehr erholen wird.

Lennon Stella wurde, natürlich, durch YouTube bekannt. Sie und ihre kleine Schwester Maisy stellten dort ein Cover von Robyns Hymne Call Your Girlfriend online. Das wurde über mehrere Millionen mal aufgerufen und schon wurden die beiden für die Country-Fernsehserie Nashville gecastet, um dort die Rolle der Kinder der Hauptdarsteller zu übernehmen.

Dort avancierten sie zu den heimlichen Stars und nach dem Ende der Show entschied sich Lennon Stella dafür, jetzt eine ernstzunehmende Karriere in der Musikbranche zu starten. Und dort stehen wir jetzt. Bitch heißt herausfordernder Song, mit dem sie die Welt aufwühlen möchte. Und das wird ihr gelingen. Garantiert. Pass gut auf, Taytay, Lennon ist hinter dir her...

Lennon Stella: Die neue Taylor Swift© Sony Music

Lennon Stella: Die neue Taylor Swift© Sony Music

Lennon Stella: Die neue Taylor Swift© Sony Music

Lennon Stella: Die neue Taylor Swift© Sony Music

Lennon Stella: Die neue Taylor Swift© Sony Music

Kommentar schreiben