Marcel WinatschekPhilosophische Texte über Gestaltung, Informatik und digitale Populärkultur
Big Dick Problems: Der Club der großen Schwänze
© Marginalia und Icons 8

Big Dick ProblemsDer Club der großen Schwänze

Wenn es um die Maße des primären männlichen Geschlechtsteils geht, geben Vorurteile und Legenden sich gegenseitig die Klinke in die Hand. Je größer, desto besser, denken die einen, zu lang tut doch einfach nur weh, die anderen. Und manche Menschen wären froh, wenn sie überhaupt einen Penis hätten.

Dass ein großer Lümmel nicht nur Freude bereitet, beweisen die Mitglieder eines sehr besonderen Forums, das ganz fantasiefrei Big Dick Problems heißt. Hier treffen sich schwer behangene Jungs, mit denen es Gott besonders gut meinte, und sprechen ganz offen über die manchmal gar nicht so lustigen Herausforderungen im Leben von Typen, deren riesige Schwänze ihnen oft genug den Alltag erschweren. Sie tauschen Fotos von ihren Fleischpeitschen, geben sich gegenseitig Tipps beim Kauf von Kondomen und reden darüber, wie man Frauen an zu dicke Geräte gewöhnt.

Ich habe mit meinem Penis fast meine Freundin ermordet, schreibt der Nutzer Turd Pussy. Als ich einer Frau ein Dickpic schickte, glaubte sie mir nicht, dass das ich sei, heult ein Herr namens Funkizeit69 herum. Und A Life of Lemons wurde an der Flughafenkontrolle aufgehalten, weil er ein ungewöhnlich großes Objekt in seiner Hose versteckt haben sollte. Das Forum ist eine digitale Beruhigung für alle Männer, deren Nudel eher einer Kritharaki als einer Spaghetti gleicht.

Big Dick Problems: Der Club der großen Schwänze© Marginalia und Icons 8

Kommentar schreiben